E-1 schlägt Sternenfels und wird Qualimeister !!!!!!!

 SG Sternenfels / Zaisersweiher – TSV Wiernsheim  1:6  (0:3)

 

Die E 1 ließ auch im letzten Qualispiel nichts anbrennen und schlug die SG Sternenfels / Zaisersweiher mit 6:1 Toren. Wir konnten zwar nicht an die Galavorstellungen der letzten Wochen anknüpfen, doch letztendlich war es ein verdienter Erfolg. Die Gastgeber wurden zwar in regelmäßigen Abständen von uns eingeladen Tore zu erzielen, doch entweder hatte dann Daniel etwas dagegen, oder versagten die Stürmer kläglich. So war es dann David vorbehalten das 1:0zu erzielen. Nach einer Fußabwehr des Keepers stand er goldrichtig und bugsierte das Spielgerät in die Maschen. Das 2:0 wurde nach einem schnell ausgeführten Einwurf erzielt, Tim nahm diesen gekonnt auf der rechten Außenbahn mit und bediente den in der Mitte toll mitgelaufenen Kevin. Dieser hatte keine Mühe und versenkte die Kugel eiskalt.

 

Das dritte Tor erzielte dann Nick, nach einem schnellen Konter. Zwischen diesen 3 Treffern waren die Hausherren wie bereits erwähnt stets gefährlich, weshalb eine Meisterfeier zur Halbzeit ausfiel. Stattdessen mahnende Worte des Trainerstabes. Nach der Pause änderte sich außer Personal und Positionen nicht viel, die restlichen Treffer erzielten Tim, Nils (der heute den ersten E 1 Einsatz feiern konnte) und nochmals Kevin per Strafstoß. Das zwischenzeitliche Anschlusstor zum 1:5 war hochverdient, uns aber letztendlich Wurst, denn auch wenn es heute nicht so flutschte, so sind wir doch mit 5 Siegen in 5 Spielen souverän Qualimeister der Staffel 18 geworden. Mit 33:6 Toren hatten wir den besten Sturm und was fast noch wichtiger ist, auch die beste Abwehr. Vor allem die starken Auftritte gegen Sersheim und Kleinsachsenheim haben deutlich gemacht, dass wir auf einem richtig guten Weg sind. Bleibt zu hoffen, dass wir den Winter gut nutzen, um in der Hauptrunde ab März topfit zu sein.

 

Also nochmals. GLÜCKWUNSCH AN DIE E1, QUALIMEISTER STAFFEL 18.

 

Die E 1 spielte die Qualirunde mit:

 

Daniel Reinholz, Maik Steimle, Nick Steimle, Marius Sadler, Raphael Berauer, David Meeh, Nico Braun, Kevin Möck, Tim Luff, Paul Halda, Tom Bessler, Nils Boehm, Leonie Stahl.