E-Junioren Halbfinale wfv-Junior Cup 2013/14

 

Sachen gibt´s, die gibt es eigentlich nicht, so geschehen am vergangenen Sonntagmorgen in Bissingen.  Sechs Mannschaften, Modus jeder gegen jeden. Die beiden Besten spielen nächste Woche im Finale. Wir legten los wie die Feuerwehr und die SG Friolzheim /Mönsheim wurde regelrecht schwindelig gespielt. Tim wurde zwei Mal herrlich von Raphi in Szene gesetzt und traf. Endstand allerdings 2:1, da Mönsheim kurz vor Schluss noch verkürzen konnte.  Im nächsten Spiel konnten wir Salamander Kornwestheim mit 1:0 besiegen. Dieses Mal sorgte Raphael selbst für die Entscheidung. Daniel wurde nur einmal im Tor gefordert, eine tolle Abwehrarbeit der gesamten Mannschaft. Als im dritten Match Sersheim in einem packenden Spiel mit 2:1 in die Knie gezwungen wurde, schienen die Weichen entgültig auf Finaleinzug zu stehen. Tim und Raphael trafen für die Rot-Weißen.

 

Eigentlich hätten uns im vierten Spiel gg. Rutesheim ein Unentschieden gereicht, doch der einzigste Fehler, den wir am heutigen Tag machten, wurde von Rutesheim eiskalt ausgenutzt. Wir warfen alles nach vorne, doch das Rutesheimer Tor war wie vernagelt. 0:1. Somit hatte nun Sersheim, Rutesheim und wir  9 Punkte. Unser letztes Spiel gegen Bissingen 2 konnten wir zwar durch zwei schöne Treffer von Tim mit 2:0 gewinnen, doch wir befürchteten schon, dass es nicht ganz reichen könnte. Sersheim und Rutesheim konnten in ihren letzten Spielen nochmals deutliche Siege einfahren, welche dann zu Platz eins und zwei reichten.

 

Am Ende fehlte uns dann ein Tor, bitter. Mit 12 Punkten aus 5 Spielen nur dritter zu werden und auszuscheiden ist hart. Unsere Jungs haben einen tollen Hallenfussball gespielt und waren mit einem Bein schon im Finale. Kopf hoch, der nächste Hallencup kommt bestimmt.  

 

Für die E-1 spielten:

 

Daniel Reinholz, Marius Sadler, Maik Steimle, Nick Steimle, Raphael Berauer, Tim Luff, David Meeh, Kevin Möck