Spieltag in Renningen     06.04.2014

 

Bei strahlendem Wetter stand heute der erste Feldspieltag in Renningen auf dem Programm. Wie immer vom Gastgeber top organisiert auf vier Plätzen. Weiterhin wurde in den Spielpausen ein Geschwindigkeitsschießen für die Mannschaften angeboten. Tolle Idee. Dazu später mehr J

 

Das erste Spiel war gegen den TSV Höfingen. Strahlend wie das Wetter legten unserer Jungs gleich richtig los. Nico mit einem Hattrick brachte uns sehr früh auf die Siegerstraße. In der nächsten Szene bediente Firat Dennis der umgehend abzog und es stand 4:0. Ein Abstoß des gegnerischen Torwarts nahm Julian einfach mal direkt und beförderte das Leder dahin wo es hingehört. 5:0 ! Den Endstand zum 6:0 besorgte Raphael mit seinem Prämientor in dieser Saison als er auf außen alleine durchging und seine stramme Hereingabe direkt ins lange Eck flog.

 

Die Spvgg Warmbronn versuchte es als nächstes gegen uns. Vincent wurde super angespielt von Manuel im Strafraum. Eine schnelle Bewegung und der Ball zappelte im Netz. Danach Eckball von Manuel. Nico löst sich vom Gegenspieler und trifft den Ball volley entgegengesetzt der Torwartrichtung ins Netz. Der Rasengeruch tat den Spielern sichtlich gut. Weiter ging die Show. Zweiter Hattrick von Nico denn nach schönem Zuspiel von Firat und Manuel folgten noch zwei weitere toll herausgespielte Tore.

 

Nun war Spielpause und wir nutzen die Gelegenheit beim Geschwindigkeitsschießen teilzunehmen.

Es durften alle Mannschaften teilnehmen. Die besten 5 Schützen sowie ein Trainer wurden gewertet. Wie auf dem Platz lieferten wir auch hier erstaunliche Ergebnisse ab. (63,64,61,63,68 km/h sowie 103 km/h). Bis dato die schussgewaltigste Mannschaft...!

 

Gegen den TSV Schafhausen taten wir uns zunächst aufgrund der Pause oder der Anstrengung bei Geschwindigkeitsschießen etwas schwer. Immer wieder musste Raphael in der Abwehr in aller höchster Not retten. Auch Jona wurde nun erstmals ernsthaft gefordert. Nico rückte die Ver-hältnisse jedoch wieder zurecht als er zum 1:0 einschob. Danach drehte Vincent auf. Mit 2 Toren machte er im Alleingang den Sack zu. Erik und Julian brachten dann das Spiel sicher nach Hause.

 

Der Gastgeber die Spvgg Renningen hatte sich mutig angekündigt. Erik rechtfertigte umgehend seine  Startelfposition als er in Bedrängnis einen genialen Pass diagonal auf Dennis schlug, der ihn wuchtig ins Schwarze drosch. Vincent heute super aufgelegt tanzte auf der linken Seite immer wieder die Gegenspieler aus und belohnte sich und die Mannschaft mit zwei weiteren Toren. Manuel hielt es auch nicht mehr in der Abwehr und wirbelte vorne mit. Getümmel im Strafraum und zack da schob Manu schon zum 4:0 ein. Zum Abschluss gab es nochmals ein Tor für das Auge. Nico geht auf rechts sehr dynamisch durch und zieht aus vollem Lauf ab. Der Ball landete im linken oberen Dreiangel zum Endstand von 5:0.

 

Abschließend durften wir dann noch gegen den SV Perouse ran. Die super Leistung von Rapahel an diesem Tage beförderte ihn direkt in die Startformation. Vor Selbstvertrauen strotzend setzte er gleich den ersten Ball überraschend ins Tor. Nico und Manuel sowie danach Firat und Vincent verbreiteten mit ihrem Tiki-Taka Angst und Schrecken in den gegnerischen Abwehrreihen. Folglich durfte sich jeder nochmals in die Torjägerliste eintragen. Endstand. 5:0

 

Nun ging das lange Warten los ob wir auch noch das Geschwindigkeitsschießen gewonnen haben. Und dann war es soweit. Mit großem Abstand und einem Durchschnittswert von 70,33 km/h haben wir auch diesen Wettbewerb gewonnen. Die Kinder durften sich über einen Stiefel Fanta sowie einem Panini Album freuen.

 

 

Fazit:

Bewegung ohne Ball, Lesen eines Spiels, blitzschnelles Erkennen und Durschauen von Situationen, Bälle fordern und verteilen, abspielen oder selbst versuchen. Heute hatte alles geklappt.

Da konnte man die Ansätze der höheren Schule des Fußballs erkennen.

 

Die Fakten 5 Siege, 23-0 Tore, 1. Platz Geschwindigkeitsschießen (20 teilnehmenden Mannschaften)

 

Die Betreuer und Eltern sind stolz auf Euch!!! Weiter so...

TSV Wiernsheim    : TSV Höfingen                   =  6:0

TSV Wiernsheim 2 : Spvgg Warmbronn             =  4:0

TSV Wiernsheim    : TSV Schafhausen =  3:0

TSV Wiernsheim 2 : Spvgg Renningen 4           =  5:0

TSV Wiernsheim    : SV Perouse                       =  5:0

  

Es spielten:

 

Erik Reichelt, Julian Slama, Jona Benken, Nico Konzmann, Firat Akalp, Raphael Straub, Dennis Ruff, Raphael Straub, Vincent Nobis